11.07.2012

Stieg Larsson - Vergebung

  • Autor: Stieg Larsson
  • Titel: Vergebung
  • Taschenbuch, 847 Seiten
  • Verlag: Wilhelm Heyne Verlag (www.heyne.de)
  • ISBN: 978-3-453-43406-6
  • Erschienen: 06/2009
  • Preis: 9,95€  

'WER SUCHET, DER TÖTET
Die Ermittlerin Lisbeth Salander steht unter Mordverdacht. Ihr Partner Mikael Blomkvist schwört, ihre Unschuld zu beweisen. Er weiß, dass es um Salanders Leben geht.Als seine Ermittlungen die schwedische Regierung in ihren Grundfesten zu erschüttern droht, setzt er alles auf eine Karte.'
'Ein ungewöhnlich spannender Thriller, mehr noch: Dieser Roman zeigt an, was im Thriller derzeit überhaupt mög-
lich ist.' - Denis Scheck, Der Tagesspiegel

Dieses Mal geht es nicht wirklich um eine eigene Geschichte, sondern Vergebung klärt nun die Hintergründe so einiger Taten und lässt uns natürlich wissen wie alles ausgeht. 
Nachdem Mikael die zierliche Lisbeth nun auf dem Sofa ihres Vaters gefunden hatte, wird sie ins Krankenhaus gebracht, wo sich ein fast schon zu besorgter Arzt ihrer annimmt. Dort kämpft sie nun um ihr Leben und stur wie sie ist, widersetzt sie sich natürlich so mancher Anweisung der Ärzte und Schwestern. 
Nebenbei bemerkt sie allerdings etwas, was ihr ziemlich auf den Magen schlägt: Ihr Vater hat ihren Angriff genauso überlebt, wie sie seinen. Und was noch schlimmer ist: Er liegt fast im Nebenzimmer des Sahlgrenska Krankenhauses und trachtet ihr immernoch nach dem Leben. Also muss sie sich etwas einfallen lassen, einen erneuten Mordversuch an ihr zu verhindern.
In der Zeit in der Lisbeth im Krankenhaus verweilen muss, kümmert sich Mikael weiterhin darum, Lisbeth aus der Scheiße zu ziehen. Er bietet ihr ein weiteres Mal an, seine Schwester als Anwältin zu akzeptieren, welche davon allerdings selbst nicht einmal so überzeugt ist.


Meine Meinung

Es passieren zwischendurch wirklich Dinge, die ich persönlich sicherlich nicht so vorausgesehen hätte. Also Junge Junge, da haben sich bei mir doch das ein oder andere Mal die Nackenhaare aufgestellt! :D Nicht durch eventuelle Grausamkeiten, sondern eher weil es für mich so überraschend war. 

Dieses Mal bleibe ich auch nicht so unwissend zurück, wie ich es doch bei den anderen 2 Teilen (VerblendungVerdammnis) ein wenig war. Und was ist natürlich das größte Problem gewesen? Diese ganzen Personen, die mich täglich verwirrten. :D Auch dafür gibt es nun eine Lösung: Am Ende der 847 Seiten gibt es ein Personenverzeichnis mit Erklärung zum jeweiligen Charakter. 12 Seiten umfasst dieses wirklich hilfreiche Verzeichnis, wenn man mal wieder denkt 'ich sollte wirklich lernen, besser aufzupassen beim Lesen!'

Und dieses herzerwärmende Ende ist zwar nicht gerade das, was ich mir vorgestellt habe, aber was soll's. Ich find's trotzdem gut.


Fazit

Ein faszinierendes Buch von einem noch faszinierendererem Mann. Ich liebe ihn, ich liebe das Buch, ich liebe alles! Obwohl ich sagen muss, der Film ist ziemlich schlecht gegen das Buch angekommen, finde ich. Vor allem das Ende kam nicht halbwegs so spannend rüber wie im Buch. Ich MUSS dieses Buch einfach empfehlen. Es ist grandios. Vielleicht, wie gesagt, wirklich nichts für Leute, die das Genre nicht mögen, aber für den Rest kann ich es nur anpreisen.


♣ ♣ ♣ ♣

Kommentare:

Mrs. Panda hat gesagt…

Ich habe den Film zum Buch nicht gesehen D: Ich muss gestehen ich hab von dem Buch noch niemals was gehört aber es hört sich sehr interessant an :o
Du animierst mich immer wieder mit all deinen Beiträgen zum lesen *o*
Ich persönlich liebe das buch "Still Missing" von Chevy Stevens weiß nicht ob du's kennst aber es ist wirklich sehr empfehlenswert wenn man das Genre mag.

Liebe Grüße (:

Jessy hat gesagt…

na das freut mich doch zu hören. :D
schreib ich mir direkt mal auf, vielleicht mach ich dann auch direkt ne Kritik dazu wenn ichs gelesne habe. :D
danke schön. ♥

Corvina hat gesagt…

Dein Post macht mich wirkich sehr neugierig, werde mir die ganze Reihe mal ansehen. ;)

Ti hat gesagt…

Das ist eine wirklich tolle Buchrezension, das hört sich echt spannend an :)

Sanzibell hat gesagt…

ich hab die filme gesehen, die waren echt toll ♥